„Schreibt mir gerne eure Steuerfragen an charlie@hrsteuer.de

Schenkungssteuergefahr bei Oder-Konten

Oder-Konten sind bei vielen Paaren üblich. Es handelt sich um ein Gemeinschaftskonto bei dem jeder vollumfänglich über das Konto verfügen kann. Der Unterhalt eines Oder-Kontos durch Ehegatten kann Schenkungsteuer auslösen, was in der Praxis selten beachtet wird.

Problematischer Praxisfall: Die eingezahlten Finanzmittel stammen fast ausschließlich von einem Ehegatten. Der nicht Einzahlende greift trotzdem auf das Guthaben zu.

Als Folge ist die Hälfte des Einlagebetrags als freigiebige Zuwendung zu sehen!

Bei Vermögen bis 500.000,00 Euro reicht der Freibetrag für Ehegatten aus. Es fällt keine Schenkungssteuer an.

Wichtige Hinweise:

  • Dies gilt nur, wenn der genannte Freibetrag nicht bereits anderweitig genutzt wurde (z.B. durch Immobilienübertragungen).
  • Weitere Steuerrisiken können sich im Erbfall ergeben.

 

Gerne beraten wir Sie hierzu und erarbeiten eine für Sie passende Lösung zur Vermeidung der oben genannten Steuerrisiken.

 

Februar 2018, Sascha Uhrig

 
mhei-ring 2020-10-21 wid-41 drtm-bns 2020-10-21
Marktanalyse Mannheim, Steuerberatung Privatpersonen Mannheim, Steuerberater Mannheim Lohnbuchhaltung, Steuerberater Karlsruhe Finanzbuchhaltung, Standortanalyse Mannheim, Einkommenssteuererklaerung Worms, Wirtschaftsberatung Karlsruhe, Steuerberater Mannheim Lohnbuchfuehrung, Steuerberatung Worms, Jahresabschlusserstellung Worms