Kosten für ein Erststudium

Kurzinfo von Charlie: Die derzeitige Regelung im Einkommensteuergesetz, wonach Kosten für ein Erststudium nicht als Werbungskosten abgesetzt werden können, verstößt nicht gegen das Grundgesetz – so die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom 10.1.2020.

 

Welche Konsequenzen für sich für noch offene Veranlagungen ergeben oder welche Alternativen für eine Berücksichtigung von Studienkosten dennoch bestehen zeigt Ihnen das HR-Steuerteam gerne auf.

 

Sprechen Sie uns hierzu gerne an.

 

Euer Charlie

 

Januar 2020

 
mhei-ring 2020-02-20 wid-41 drtm-bns 2020-02-20
Jahresabschlusserstellung Worms, Steuerberater Karlsruhe Finanzbuchhaltung, Einkommenssteuererklaerung Worms, Steuerberatung Privatpersonen Mannheim, Steuerberater Mannheim Lohnbuchfuehrung, Steuerberater Mannheim, Steuerbuero Worms, Existenzgruendung Mannheim, Steuerberater Worms, Steuerberatung Privatpersonen Karlsruhe